Startseite arrow Gepäckliste  
Hauptmenü
Startseite
Über uns
Wanderungen
Spendenaufruf
Reisenotizen
Gepäckliste
Preisliste
häufige Fragen
Galerie
Termine
Anmeldung
Kontakt
Gästebuch
Links
Download
Impressum


Kurzfilm
Der Kurzfilm "Die Sahara" vermittelt einen kleinen Eindruck einer Wanderung.
| Drucken |  Email
Hauptgepäckliste für jede Jahreszeit (für 1 Woche Wanderung)
Gepäck:
  • einen Rucksack oder eine Reisetasche (auf keinen Fall einen Koffer, der zu sperrig für die Dromedare wäre)
  • einen kleinen Rucksack für tagsüber mit dem Notwendigen für das Wandern (Sonnencreme, Wasser- oder Thermosflasche, Lippenbalsam, Toilettenpapier ....)

Kleidungen:
  • Generell muss beachtet werden: leichte Kleidung für tagsüber (angenehmer zum Laufen) und zusätzliche Kleidungstücke für abends oder für den Fall, dass es frischer wird (Pullover, Vliespulli, Jacke ...).

Für tagsüber:
  • ein paar T-Shirts oder Hemden mit langen Ärmeln, um sich vor der Sonne zu schützen
  • 2 lange leichte Hosen (davon soll 1 für die Hin- und Rückreise aufgehoben werden)
  • 1 warmer Pullover oder Vliespulli für abends oder wenn es frischer wird
  • 1 Jacke gegen Wind und wenn möglich auch gegen Regen
  • gute Wanderschuhe, die bis zum Knöchel hochgehen oder Treckingsandalen (mit Strümpfen anzuziehen)
  • 2 - 3 Paar Socken (für die Sandalen sollten diese aus enggewebter Baumwolle sein, so dass der Sand nicht eindringt)
  • 1 "chèche", ideale Kopfdeckung gegen Sonne, Wind und Regen, der an Ort und Stelle gekauft werden kann
  • selbstverständlich die übliche Unterwäsche
  • Badesachen, falls eine Möglichkeit besteht sich zu erfrischen (Quelle, Brunnen, See)

Für nachts:
  • 1 Pyjama oder ähnliches, weil es notwendig ist, seine Tageskleidung auszuziehen, um nicht zu frieren (oder für die "Abgehärteten": Unterwäsche)
  • 1 Mütze oder 1 Stirnband

Ausrüstung:
  • warmer Schlafsack
  • kleines Kopfkissen (die Tageskleidung können auch die gleiche Funktion übernehmen)
  • Handtuch falls eine Möglichkeit besteht sich zu erfrischen (Quelle, Brunnen, See)
  • gute Sonnenbrille
  • Sonnencreme mit Schutzfaktor 60 (sogar im Winter kann die Sonne stark sein)
  • Lippenbalsam
  • Taschenmesser (nicht vergessen: auf keinen Fall im Handgepäck für den Flug mitnehmen)
  • 1 Taschenlampe (besser Stirnlampe)
  • 1 Thermos- oder Wasserflasche, eventuell mit Becher
  • Mehrere Gefrierbeutel, um die wertvollen Sachen vor dem Sand zu schützen (wie Photoapparat, Walkman ...)
  • Papiertaschentücher
  • Toilettenpapier + Feuerzeug, um es an Ort und Stelle zu verbrennen (mit Zündstein, auf keinen Fall ein elektronisches, der Sand könnte es unbrauchbar machen)
  • Pflegetücher (das Wasser ist rationiert und dient auf keinen Fall für die Körpertoilette. Die Tücher werden jeden Morgen vor dem Lageraufbruch verbrannt)
  • Plastiktüten für den Abfall, der sich am Tag ansammelt
  • Waschbeutel mit Reisenshampoo, -zahnpasta, -seife ....
  • kleine Apotheke mit Aspirin, Tabletten gegen Durchfall, Augentropfen, Pflaster für eventuelle Blasen ...
  • Entkeimungstabletten für Wasser
  • Photoapparat (lieber 1 Einwegkamera, deren Verlust zu verkraften wäre, falls Sand eindringt)
  • Es werden eine Schlafmatte, Decken (1 für unter den Schlafsack und 1 für oben drauf), Teller, Becher und Besteck zur Verfügung gestellt.

Essen:
  • Es werden 3 Mahlzeiten angeboten: Frühstück, Mittag- und Abendessen. Empfehlenswert ist Knabberzeug wie Studentenfutter, Nüsse, trockene Früchte ... (auf keinen Fall Schokolade od. ähnliches, was in der Sonne schmelzen könnte!) mitzunehmen, um während der Wanderung ausreichend versorgt zu sein.

Ergänzungsliste für die kalten und die warmen Monate:
Wegen der Hitze werden ab Mitte Mai bis Mitte September keine Wüstenwanderungen angeboten.
Für die kalte Jahreszeit (Dezember, Januar, Februar)
  • 1 sehr warmen Schlafsack (die Nachttemperatur kann bis - 5° gehen)
  • 1 wärmere Hose für die Abende am Lagerfeuer und die frischen Morgen
  • 1 Paar Handschuhe

Für die warme Jahreszeit (Oktober, April, Mai)
  • 1 Fächer für die Pausen
  • 1 Sprühflasche um sich das Gesicht zu erfrischen (empfehlenswert ist eine alte kleine Plastikflasche, die täglich mit Wasser aufgefüllt wird)

Für die Wanderungen von 2 oder 3 Wochen müssen selbstverständlich mehr Unterwäsche, T-Shirts und Pflegetücher mitgenommen werden.
 
langue
  • German formal - Sie
  • French
Besucher
Besucher: 1013013

eine Sache noch...
Wir würden uns sehr über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen!
  Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!