Willkommen in der tunesischen Sahara

Die Wüste besitzt eine außerordentliche Anziehungskraft. Sie fasziniert durch ihre Mythen und Legenden. Die einzigartige Landschaft von Dünen bietet die Kulisse für ein Abenteuer, die Rückkehr zu den wesentlichen Dingen. Eine Reise durch die Wüste – oft eine Reise zu sich selbst.

Die Fußwanderung durch die Wüste ist nicht nur eine körperliche Herausforderung. Darüber hinaus bietet sie jedem Teilnehmer die Gelegenheit neue Erfahrungen zu machen, körperliche und seelische Ruhe zu finden. Der Alltag bleibt zu Hause und es eröffnet sich eine neue Welt voll menschlicher Wärme und Licht

Die Kameltreiber, einheimische Beduinen, sind besonders erfahren und aufmerksam. Sie führen die Wanderer sowie die Dromedare, die mit Wasser-, Essensvorräten und Ausrüstung bepackt sind. Die Karawane bewegt sich im Grand Erg Oriental der südlichen tunesischen Sahara für eine Dauer von 4, 5, 10 oder mehr Tagen.

Mit der „Jasmin-Revolution“ schreiben die Tunesier ein neues Kapitel ihrer Geschichte. Es ist ihnen gelungen, sich ihres Diktators friedlich zu entledigen. Sie sind entschlossen, ein demokratisches System einzuführen.

Im Süden, ganz genau gesagt, in Douz, am Rande der Wüste, vermögen die Beduinen mehr oder weniger zu überleben. Der Tourismus läuft allmählich an, in der Medina ist es wieder lebhaft. Die ganze Gegend ist friedlich. Sollten wir, die bei den Wüstenwanderungen ihre Gastfreundschaft , ihre Zuvorkommenheit und ihre Sorge für unser Wohl und unsere Sicherheit erfahren durften, sie nicht in ihrem Wille, einen neuen demokratischen Staat zu gründen, unterstützen? Zeigen wir ihnen unsere Solidarität und genießen wir dabei die Wüste und ihre magische Kraft!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Sie fragen sich wie genau denn so eine Wanderung abläuft? Sehen Sie hierzu unsere Seite “Ablauf einer Wanderung”.

Im Kalender finden Sie ein paar Vorschläge für Wüstenwanderungen und Ihre Termine.

Reiseberichte und Erfahrungen zu den erlebten Wanderungen

Mit dem Gefühl zufriedener Erschöpfung und großer Dankbarkeit über dieses einmalige Erlebnis bin ich vor kurzem von meiner Sahara Tour zurückgekehrt. Die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Beduinen, der pure Luxus der Natur, das Gefühl wirklich sicher und umsorgt diese durchaus nicht ungefährliche Landschaft genießen zu können.... die gemütlichen Dromedare, das Morgen- und Abendlicht mit dem grandiosen Spiel der Schatten, der Jasminduft des Ginsters, der unglaubliche Sternenhimmel....die fachkundige Begleitung durch Martina...... die tollen Gespräche und die Gemeinschaft mit den Reisepartnern......die tolle Verpflegung und Organisation ....Vielen Dank... es war einfach unvergesslich!!!
Christel Krumhard
04.03.2020
Ich war bei der Wüstenwanderung 1.-8.März 2019 dabei. Es war einfach wunderbar! Vom ersten bis zum letzten Moment angenehm und gut umsorgt. Habe mich stets sicher und geborgen gefühlt. 9 Frauen, 5 Beduinen und 11 Dromedare alle harmonisch in einer wohltuenden Ruhe. Herrliche Lagerfeuerabende mit leckerem Essen, Lachen, Singen und Musik oder einfach sitzen und genießen im halbrunden Lagerfeuersofa den grandiosen Sternenhimmel. Weißt du wieviel Sternlein stehen ... Beim Einschlafen, beim nächtlichen Erwachen ... Herrliche Sonnenauf- und untergänge. Wege durch ergrünte, bewachsene, blühende Wüstenabschnitte und reine wunderbare Dünenlandschaft. Frau spürte sich körperlich, doch es waren immer genau passende Wanderabschnitte für die Gruppe, so gab zum richtigen Zeipunkt gute Pausen. Die Begleitung der Beduinen absolut routiniert, sensibel und sehr angenehm. Es war eine perfekte Harmonie von Natur, Tieren, Menschen, Himmelszelt bei Tag und Nacht. Mit Le Souffle du Sahara in die Wüste - eine Empfehlung ohne jegliche Einschränkungen. Die Stille grandios! Wert- und wirkungsvoll weit über die Tage in Tunesien hinaus. Wünsche dem Team weiter viele nette Gäste für schöne Wegbegleitungen. Ein grandioses Erlebnis, das mir unvergessen bleiben wird!
Marina Angladagis
13.03.2019
Eine Reise, die Spuren hinterlässt, die Innere (Uhr) wieder in den eigenen Rhythmus bringt und unvergessen bleibt. Dank der super guten Organisation von Adel, Martina, Ali, Tshibin, Lamin und Mohamad habe ich mich wunderbar aufgehoben und versorgt gefühlt. Deutlich wird auch wie wenig ein Mensch zum leben braucht. Ich (Wir) kommen wieder.
Barbara Heinlein
10.12.2018
Wir hatten wunderbare Tage mit unserer „Mini-Gruppe“ mit sehr intensiven Eindrücken und Erlebnissen, vom Sandsturm über heftiges Gewitter und Sonnenschein, ausgezeichnete Küche von Ahmed, Millionen Sterne am Himmel und unendlicher Weite etc. - war eine beeindruckende und schöne Erfahrung. Vielen Dank für die Vermittlung und die Begleitung mit Informationen und Tipps!
Iris
10.11.2018
Es war einfach perfekt! Gehen durch blaue Blumenwiesen, durch nichts als Sand und Dünen. Es war ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Und Ja ,es macht süchtig. Wir planen auch schon unseren nächsten Aufenthalt mit noch mehr Verweilzeit zum in die Stille hören und vieles mehr. Wir sind wunderbar versorgt worden ,haben richtig lecker gegessen ,gut und warm geschlafen....Sterne ....die letzte Nacht im Berberdorf war wunderschön und einzigartig. Auch dort hätten wir noch viel länger bleiben wollen. Mit kommerziellen Anbietern hätten wir das nie erlebt. Unser Chef hat uns mit seiner Liebe für das Land und die Menschen angesteckt. Danke !
Kirsten
27.04.2018